de | en | nl

Aktuelle Projekte (Auszug)

  • 2D-Geoelektrische Tomographie an der Schleuse „Koninginnensluis“ in Vreeswijk (NL)(2013)
  • Bodenhydrologische Untersuchung am Hochwasserrückhaltebecken Avelerbach (Auftraggeber Stadt Trier)(2014)
  • 2D-Geoelektrische Tomographie an einem Moseldeich (2014)
  • Machbarkeitsstudie zur Klassifizierung von Fischaufstiegsanlagen (Auftraggeber Bundesanstalt für Wasserbau, Karlsruhe, 2014-2015)
  • Studie zum Abflussverhalten eines kleinen Mittelgebirgsbaches in der Eifel (Auftraggeber VG Bitburger-Land, 2015)

Erfahrung

HYDROSOL wurde im Jahr 2010 von Dr. Hugo Hellebrand und Dr. Christoph Müller gegründet.
Dr. Christoph Müller (Gründer und Geschäftsführer der HYDROSOL UG) beschäftigt sich seit 1999 mit Fragestellungen rund um Hydrologie, Bodenkunde / Bodenhydrologie.
Dr. Hugo Hellebrand verließ auf eigenen Wunsch das Unternehmen zum 01.01.2016 und arbeitet seitdem bei einem unserem wichtigsten Netzwerkpartner LP Engineering in Trier.

Dr. rer. nat. Christoph Müller - Kurzlebenslauf

  • 2010-dato: Geschäftsführer Hydrosol
  • 04.2013-dato: Wiss. Mitarbeiter, dann Geschäftführer ZIFET am Campus Landau; Universität Koblenz-Landau
  • 01.2012-03.2013: Vertretungs-Professor für Physische Geographie, Institut für Integrierte Naturwissenschaften, Universität Koblenz-Landau
  • 2013-dato: Lehrkraft für bes. Aufgaben und Exkursionsleiter, Institut für Integrierte Naturwissenschaften, Universität Koblenz-Landau
  • 01.2008-12.2011: Wiss. Mitarbeiter, EU-INTERREG-IVB NWE-Projekt ForeStClim, Universität Trier
  • 10.2003-12.2007: Wiss. Mitarbeiter, EU-INTERREG-IIIB-Projekt WaReLa, Universität Trier
  • 2003-2011: Lehrkraft für bes. Aufgaben und Exkursionsleiter, Fachbereich VI, Universität Trier
  • Sprachkenntnisse: Deutsch (Muttersprache), Englisch (fließend), Französisch (Grundkenntnisse)

Dr. rer. nat. Christoph Müller - Betätigungsfelder und Arbeitsbereiche

  • Landschaftsökologische Fragestellungen
  • Bodenkundlich-standortkundliche Detailkartierungen
  • Bodenhydrologische Untersuchungen
  • Identifikation und Messung von Abflussprozessen
  • Untersuchung der Abflussbildung in der Mesoskale
  • Bodenhydrologische Modellierung inkl. Erosion
  • Bodenphysik und -mechanik
  • Installation von Messgeräten
  • Feldunteruntersuchungen und Messtechnik
  • Geoelektrische Tomografie
  • Geographische Informations Systemen (GIS)
  • Hochwasserschutz in der Landwirtschaft – Validierung und Modellierung ausgewählter Maßnahmen
  • Dezentraler Hochwasserschutz
  • Planung, Einbau und Unterhalt von Messtechniken
  • Mitarbeit im europäischen Arbeitskreis Water & Forest
  • Mitarbeit im DWA-Arbeitskreis "Abflussprozesskarten"
  • Lehre in den Geowissenschaften
  • Wissenschaftsmanagement
  • Wissens- und Technologietransfer

Mitgliedschaften

  • Deutsche Bodenkundliche Gesellschaft (DBG)
  • Deutsche Hydrologische Gesellschaft (DHG)
  • European Geoscience Union (EGU)
 
 
 

HYDROSOL UG (haftungsbeschränkt) | Daufenbacher Straße 40A | 54298 Orenhofen | Tel.: (+49) 65 80 - 91 73 77 - 0